Angola

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
República de Angola (portugiesisch)
Repubilika ya Ngola (Kimbundu, Umbundu und Kikongo)
Republik Angola
Flagge Angolas
Wappen Angolas
Fahna Woppn
Woispruch: Virtus Unita Fortior
(lat. „Vereinigte Tapferkeit ist stärker“)
Amtssproch Portugiesisch, offizielle Landessprachen daneben Umbundu, Kimbundu, Kikongo, TuChokwe, Ngangela, Ukwanyama
Haptstod Luanda
Stootsform Präsidialrepublik[Anmerkung 1]
Stootsobahapt, zugleich Regiarungschef João Lourenço
Fläch 1.246.700 km²
Eihwohna 24.300.000 [1]
Dichtn 19 Eihwohna pro km²
Bruttoinlandsprodukt
  • Total (nominal)
  • Total (KKP)
  • BIP/Einw. (nominal)
  • BIP/Einw. (KKP)
2011[2]
  • $ 100,9 Milliarden (61.)
  • $ 115,6 Milliarden (66.)
  • $ 5.144 (93.)
  • $ 5.895 (108.)
Human Development Index 0,486 (148.)[3]
Währung 1 Kwanza = 100 Centimos
1 € = 124,41 AOA
100 AOA = 0,8 €
(Stand: 6. Mai 2012)
Unobhängigkeit von Portugal am 11. Novemba 1975
Nationalhymne Angola Avante
Zeitzone WAT (UTC+1)
Kfz-Kennzoachn ANG
Internet-TLD .ao
Telefonvoawoi +244
ÄgyptenTunesienLibyenAlgerienMarokkoMauretanienSenegalGambiaGuinea-BissauGuineaSierra LeoneLiberiaElfenbeinküsteGhanaTogoBeninNigeriaÄquatorialguineaKamerunGabunRepublik KongoAngolaDemokratische Republik KongoNamibiaSüdafrikaLesothoSwasilandMosambikTansaniaKeniaSomaliaDschibutiEritreaSudanRuandaUgandaBurundiSambiaMalawiSimbabweBotswanaÄthiopienSüdsudanZentralafrikanische RepublikTschadNigerMaliBurkina FasoJemenOmanVereinigte Arabische EmirateSaudi-ArabienIrakIranKuwaitKatarBahrainIsraelSyrienLibanonJordanienZypernTürkeiAfghanistanTurkmenistanPakistanGriechenlandItalienMaltaFrankreichPortugalMadeiraSpanienKanarenKap VerdeMauritiusRéunionMayotteKomorenSeychellenÎles ÉparsesMadagaskarSão Tomé und PríncipeSri LankaIndienIndonesienBangladeschVolksrepublik ChinaNepalBhutanMyanmarAntarktikaSüdgeorgien (Vereinigtes Königreich)ParaguayUruguayArgentinienBolivienBrasilienFrankreich (Französisch-Guayana)SurinameGuyanaKolumbienKanadaDänemark (Grönland)IslandMongoleiNorwegenSchwedenFinnlandIrlandVereinigtes KönigreichNiederlandeBarbadosBelgienDänemarkSchweizÖsterreichDeutschlandSlowenienKroatienTschechische RepublikSlowakeiUngarnPolenRusslandLitauenLettlandEstlandWeißrusslandMoldawienUkraineMazedonienAlbanienMontenegroBosnien und HerzegowinaSerbienBulgarienRumänienGeorgienAserbaidschanArmenienKasachstanUsbekistanTadschikistanKirgisistanRusslandAngola on the globe (Africa centered).svg
Iwa des Buidl

Angola (deutsch [aŋˈgoːla], portugiesisch [ɐŋˈgɔlɐ]; auf Kimbundu, auf Umbundu und auf Kikongo Ngola)[Anmerkung 2] ist a Land in Siadwest-Afrika. Da Nationalfeiadog is da 11. Novemba, a Dog vo da Unabhängigkeit (1975). Grenznd duad Angola an Namibia, Sambia, d Republik Kongo, de Demokratische Republik Kongo und an Adlantischn Ozean. De Exklavn wos zu Angola dazua ghead, Cabinda ligt am Noadn zwischn da Demokratischn Republik Kongo und da Republik Kongo.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Angola – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Wikiatlas Wikimedia-Atlas: Angola – geografische und historische Koartn

Beleg[VE | Weakln]

  1. DSW Datenreport 2014
  2. World Economic Outlook Database, April 2012 des Internationalen Währungsfonds
  3. "2011 Human development Report" (PDF; 2,1 MB). Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen. 17-20. http://hdr.undp.org/en/media/HDR_2011_EN_Summary.pdf. Retrieved on 2012-12-27. 
  1. „Staatsform Präsidialrepublik“ ist nicht als Variation eines demokratischen Systems zu verstehen, da die Verfassung von 2010 das demokratische Grundprinzip der Gewaltenteilung aufhebt und der President die übrigen Verfassungsorgane beherrscht.
  2. In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen [aŋˈgɔːla]

-12.3517.35Koordinaten: 12° S, 17° O

Normdatn: GND: 4002050-2 | LCCN: n80046439 | VIAF: 152395020